Standards und Richtlinien

Als Mittel zur Qualitätssicherung hat der Schweizerische Fachverband Mütter- und Väterberatung, basierend auf Best Practice und Evidenz, ein Qualitätsmanagementsystem entwickelt. Die wichtigsten Tätigkeitsbereiche der MVB sind als Prozesse und Standards so definiert, dass die Fachpersonen diese unmittelbar anwenden können.

Zentral sind dabei die Leistungserbringungsprozesse. Diese beinhalten unter anderem die Festlegung von Standards in der Beratung. Dieses System erfüllt den Anspruch, der massgebliche Orientierungsrahmen für die Tätigkeit in der Mütter- und Väterberatung zu sein und erfüllt die ISO-Norm, d.h. bei korrekter Anwendung ist damit eine MVB – Stelle zertifizierbar. Das Qualitätsmanagementsystem wird heute von über 80% der MVB-Organisationen in der Deutschschweiz angewendet.

Bestellung des Qualitätsmanagement-Systems "Standards und Richtlinien der Mütter- und Väterberatung":

Das System kann auf der Geschäftsstelle des SF MVB per Mail bestellt werden. Nach Einzahlung einer einmaligen Schutzgebühr von CHF 350 und dem jeweiligen Betrag fürs Jahresabonnement wird der Zugang mit einem persönlichen Kennwort sichergestellt. Die Standards und Richtlinien sind zurzeit nur auf Deutsch abonnierbar; eine italienische Version wird zurzeit finalisiert.

Jährliche Überprüfung und Aktualisierung der Dokumente:

Die Standards und Richtlinien werden einer jährlichen Überprüfung und bei Bedarf einer Überarbeitung unterzogen, in Kooperation mit Fachpersonen der Mütter- und Väterberatung sowie Fachgesellschaften und -institutionen anderer Fachbereiche (siehe Infos zur aktualisierten Ausgabe 2020).