Wie unterstützen wir Sie?

Sie haben folgende Möglichkeiten, das Angebot in Anspruch zu nehmen:

Telefonberatung

Die Mütter- und Väterberatungsstellen stehen Ihnen von Montag bis Freitag für Beratung und Auskünfte zur Verfügung.

Hausbesuche

Nach der Geburt Ihres Kindes wird eine Mütterberaterin mit Ihnen Kontakt aufnehmen, um auf Wunsch einen Hausbesuch zu vereinbaren. In Ihrer vertrauten Umgebung können sie sich gegenseitig kennenlernen und Fragen besprechen.
Weitere Hausbesuche für ein längeres Gespräch können auf Wunsch vereinbart werden.

Beratungsstellen

In den meisten Gemeinden finden in regelmässigen Abständen Beratungen statt. Sie können mit oder ohne Voranmeldung in der Beratungsstelle vorbeikommen und werden individuell beraten. Wartezeiten sind nicht immer zu vermeiden, doch finden Sie vielleicht hier Gelegenheit zum Gedankenaustausch und um andere Eltern kennen zu lernen.
Die Mütter-Väterberatung ist ein freiwilliges Angebot.

Kurse

Auskunft zum Kursangebot mit Daten und Kosten erhalten Sie bei Ihrer zuständigen Mütterberaterin.

Ihre für Sie zuständige Mütter- und Väterberatung

Die genaue Adresse und Telefonnummer der für Sie zuständigen Mütter- und Väterberatungsstelle finden Sie unter Beratungsstelle in Ihrer Nähe.